Verschlüsselter E-Mail-Austausch

Vertrauliche, verschlüsselte Kommunikation mit MEDIAS REHS per E-Mail

Unverschlüsselte E-Mails stellen ein Sicherheitsrisiko dar. MEDIAS REHS bietet die Möglichkeit, die E-Mail-Kommunikation zwischen Kanzlei und Mandanten mittels S/MIME (oder Secure/Multipurpose Internet Mail Extensions) asymmetrisch zu verschlüsseln oder mit REDDCRYPT verschlüsselt zu kommunizieren .

  1. Jede E-Mail von MEDIAS REHS wird mittels S/MIME digital signiert. Damit ist ein verschlüsselter E-Mail-Austausch unproblematisch möglich, wenn Sie ebenfalls über gültiges S/MIME-Zertifikat verfügen.
  2. Sollten Sie nicht über ein solches S/MIME -Zertifikat verfügen, so bietet MEDIAS REHS mit REDDCRYPT noch eine zweite Möglichkeit an. Die Nutzung und Integration in die alltägliche E-Mail-Kommunikation ist benutzerfreundlich und erfordert keine technischen Vorkenntnisse. Diese Lösung wird ausschließlich in Deutschland entwickelt, erfüllt höchste Anforderungen an den Datenschutz und stellt durch ihre Ende-zu-Ende Verschlüsselung sicher, dass niemand außer dem Absender und dem Empfänger in der Lage ist, die E-Mail zu lesen. Mehr Informationen sowie technische Details zu dieser Lösung stehen unter https://www.reddcrypt.com zur Verfügung. Sofern Sie mit dieser Art der sicheren E-Mail-Kommunikation mit MEDIAS REHS nutzen möchten, bitten wir Sie, sich mit Ihrer E-Mail-Adresse einmalig kostenfrei unter https://app.reddcrypt.com zu registrieren. Bitte informieren Sie uns anschließend über Ihre Registrierung, indem Sie uns eine E-Mail an thorsten.reh@mediasrehs.eu senden – gerne verschlüsselt. Nähere Details hier: So funktioniert die E-Mail-Verschlüsselung von REDDCRYPT

Sollten Sie keine der oben genannten Möglichkeiten nutzen wollen, dann erklären sich mit einer unverschlüsselten E-Mail-Kommunikation mit MEDIAS REHS ausdrücklich einverstanden.